HFTF Weilheim an der Teck e.V.

Historische Fahrzeuge und Technik der Feuerwehr Weilheim an der Teck e.V.



Der Verein: HFTF e.V. Feuerwehr Weilheim an der Teck


"HFTF e.V. Weilheim an der Teck" ist ein noch sehr junger Verein, deren Mitglieder durch die Faszination für Feuerwehr - Oldtimer verbunden sind. Am 14.Januar 2004 wurde mit 22 Gründungsmitgliedern, (davon 7 "Nichtmitglieder" der Feuerwehr) die Vereinsgründung vollzogen. Die Mitgliederzahl nahm kontinuierlich zu und so zählt der Verein im Moment über 70 Mitglieder.

Wie kam es zu der Vereinsgründung? Die Feuerwehr der Stadt Weilheim war im Besitz eines seltenen 40 Jahre alten Löschfahrzeugs, "LF 16/TS Magirus-Deutz F Merkur 125 A". Bereits 2003 stand die Absicht fest, einen Verein mit dem Hintergrund zu gründen, das historische Fahrzeug für die Feuerwehr und die Bevölkerung zu erhalten. Ein Jahr später, 2004, konnte der Plan realisiert werden und ein neuer Verein war gegründet. Die Ziele und Wünsche des Vereins waren von Anfang an klar. Neben dem Erhalt von historischem Feuerwehrkulturgut, stand die Restauration von verschiedensten Feuerwehr-Oldtimerfahrzeugen und den dazugehörigen Geräten im Vordergrund. Das Sammeln und archivieren von Feuerwehrdokumenten vergangener Jahrzehnte und natürlich die Pflege der Kameradschaft im Verein sind weitere wichtige Punkte.

Die Aufstockung des Fuhrparks ging rasch voran. Im März 2004 erhielt der Verein als Leihgabe der Stadt Weilheim das Löschfahrzeug "LF 16/TS" Baujahr 1963 samt feuerwehrtechnischer Beladung. Ein Schlauchanhänger konnte ebenfalls übernommen werden. 2005 kam als weitere Leihgabe der Stadt Weilheim noch ein MTW - Mannschaftstransportwagen (VW-Bus, MTW, Baujahr 1976) dazu.
Der Tragkraft-Spritzen-Anhänger "TSA" Baujahr 1943 der Fa. Bachert erhielt der Verein HTFT aus dem Fuhrpark der Firma Kächele in Weilheim als Schenkung im September 2007. Die Restauration des Spritzen Anhängers wird von den Mitgliedern und freiwilligen Helfern in den kommenden Monaten sorgfältig durchgeführt. Damit bleibt ein weiteres historisches Fahrzeug der Nachwelt erhalten.
Die Unterbringung der wertvollen Oldtimer war nicht einfach. Mehrere private Garagen mussten für die Unterbringung herhalten. Nachdem der Feuerwehrkommandant, Norbert Wahl, 2 gebrauchte Fertiggaragen zur Verfügung stellen konnte, stellte sich die Frage, wo diese aufgestellt werden könnten. Nach reiflicher Überlegung und Genehmigung stellte die Stadt im städtischen Bauhof für die Garagen einen Platz zur Verfügung.
Nach einigen Umbauarbeiten an der Doppelgarage besteht nun die Möglichkeit in 2 Garagen, mit neuen Rolltoren und einem Art Unterstellplatz, die Fahrzeuge geschützt unterzustellen und die erforderlichen Restaurationsarbeiten durchzuführen.

HFTF Garagen im Bauhof
Die schön restaurierten Feuerwehr - Oldtimer sollen aber nicht in den Garagen weggeschlossen, sondern bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten der Bevölkerung präsentiert und zur Verfügung gestellt werden.


Die Mitglieder des "HFTF" nehmen mit den Feuerwehr-Oldtimern an Festzügen und Oldtimertreffen teil und sorgen mit für den Erhalt historischen Feuerwehrbrauchtums. Auf Wunsch können die Fahrzeuge nebst Fahrer für Sonderfahrten angemietet werden.

Informationen oder bei Interesse an einer aktiven oder passiven Mitgliedschaft erhalten Sie bei Helmut Pfauth.





http://www.hftf-weilheim-teck.de - Design and Service © 2015 HFTF Weilheim an der Teck e.V.